Die Dagobertshäuser Landpartie: Ein Dorf verfällt dem Genussrausch

Geschrieben von

Auf den ersten Blick wirkt das kleine malerische 450-Mann Dörfchen Dagobertshausen bei Marburg sehr unscheinbar. Doch einmal im Jahr verwandelt sich der Ort zu einem kulinarischen Schmelztiegel für Genießer, namenhafte Köche, Manufakturen und Produzenten aus ganz Europa: Bereits zum fünften Mal organisierte die VILA VITA Marburg die Dagobertshäuser Landpartie: Das kulinarische Event des Jahres, bei dem rund 1.800 Genuss-Liebhaber auf das Hofgut Dagobertshausen pilgern und das „Who-Is-Who“ der Gastronomie-Szene treffen. Wir waren natürlich mit dabei.

Bei Roland Trettl, Kolja Kleeberg, Horst Lichter und Nelson Müller steht einmal im Jahr der selbe Termin im Kalender geschrieben: Sie alle sind Teil der Dagobersthäuser Landpartie – ein einzigartiges, persönliches und durch und durch nahbares kulinarisches Event, ein Must-Go für alle Foodies und Genießer.

„The Taste“-Juror Roland Trettl hatte sich mit seinen Original Südtiroler Rote Bete Knödel mit Bergkäse, Nussbutter und Meerrettich-Kohlrabi etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Horst Lichter verzauberte seine Fans nicht nur mit gefüllter Hähnchenbrust an rheinischem Durcheinander, sondern auch mit seinem unwiderstehlichen Charme. Er nahm sich viel Zeit für intensive Gespräche, Autogramme und unzählige Selfies. Neuzugang Nelson Müller verfolgte stringent sein Motto „Essen soll dich glücklich machen“ und das ist ihm gelungen! Mit seiner Interpretation von geschmorten Kalbsbäckchen mit Mandelcreme, Navetten und Rosinen überzeugte er die Besucher und hielt auch mit hilfreichen Tipps und Tricks rund ums Thema Kochen nicht hinterm Berg. Die kulinarische Riege wurde durch TV-Spitzenkoch Kolja Kleeberg ergänzt, der die Gäste mit seiner gebackenen Kabeljaubrandade mit Kokos-Aioli und Salbei-Ananas verwöhnte. Aber auch Initiator des neuen, deutschen Fleischtrends, Otto Gourmet, „Trüffelkönig“ Bos Food, der portugiesische Winzer und Visionär Dirk Niepoort, Zwei-Sterne-Koch Hans Neuner aus dem Restaurant OCEAN an der Algarve, sowie Vizeweltmeister und österreichischer Meister im Grillen, Tom Heinzle, gaben sich an diesem Tag die Ehre und verwandelten Dagobertshausen in eine kulinarische Hochburg.

Passend zu den hervorragenden Speisen gab es natürlich auch zahlreiche liquide Highlights. Bekannte Önologen des Landes brachten in diesem Jahr wieder ihre ausgewählten Weine mit zur Landpartie. Der Spitzensekt von Volker Raumland beispielsweise wurde nicht umsonst von der Weinzeitschrift VINUM bei einer Blindverkostung zur Nummer eins gewählt. Und auch die Besucher der Landpartie ließen sich direkt zum Aperitif den Riesling Sekt Brut, oder den Rosé Prestige Brut vom Sekthaus Raumland nicht entgehen. Die italienische Weinmacher-Legende Carlo Ferrini aus der Toskana überraschte mit seinem Debütjahrgang 2013er Rosso di Montalcino, für den er unzählige Preise, Punkte und Auszeichnungen einheimsen konnte. Einen bekannten Gast aus der Weinwelt holte sich die VILA VITA Marburg mit Elisabetta Geppetti vom Weingut Fattoria Le Pupille aus der Toskana mit an Bord. Frau Geppetti gilt insbesondere durch ihren Kultwein „Saffredi“ als Gallionsfigur, mit dem sie sich Jahr für Jahr in die Top Ten der höchstbewerteten Rotweine Italiens einreiht und den sie natürlich auch mitgebracht hatte.

Optimaler hätte man den offiziellen Tag der Kulinariker am 25. Juni nicht verbringen können, denn neben dem hervorragenden Essen und den erlesenen Spirituosen, beeindruckte auch das Hofgut Dagobertshausen, auf dem das Event stattfand. Groß und doch verwinkelt. Grün und doch bebaut. Liebevoll dekoriert und doch schlicht. Ländlich und doch modern. Viele Gegensätze, die schlussendlich in ein vollkommen stimmiges Bild zusammengefügt haben. Und obwohl sich so viele Menschen auf dem Gelände befanden, fühlte man sich wie auf einer großen Gartenparty bei guten Freunden.

Wer die Landpartie selbst einmal live erleben möchte, der sollte sich den 24. Juni 2018 bereits vormerken und nach Tickets Ausschau halten, denn nach der Landpartie ist vor der Landpartie und Veranstaltung Nummer sechs ist bereits in Planung.

Website: villavitamarburg.de