Bayerischer Whisky vom Schliersee – die SLYRS Destillerie

Geschrieben von

Grüne Hügellandschaften, Schnee bedeckte Gipfel, glasklare Seen und eine herrlich frische Luft – das kann nur Schottland sein. Nur Schottland? Nein, denn diese Beschreibung trifft auch irgendwie auf Bayern zu. Und genau das stellte Braumeister Florian Stetter 1994 während einer Exkursion nach Schottland fest. Florian reist aber nicht nur privat gerne durch die Weltgeschichte, sondern auch geschäftlich. Denn er ist der Gründer der berühmten bayerischen Whiskymarke SLYRS.

Neben den landschaftlichen Gemeinsamkeiten fiel ihm außerdem auf, dass der Bayer genauso stur sein kann wie der Schotte und ebenfalls einem schwierig zu verstehenden Dialekt mächtig ist. Inspiriert von diesen Parallelen entstand die Vision, selbst einen bayerischen Single Malt Whisky zu destillieren.

Heute zählen die SLYRS Whiskys zu den besten weltweit, sind preisgekrönt und erfreuen sich nicht nur unter Whisky-Kennern einer großen Beliebtheit. Aber wie sagt man so schön? Jeder Anfang ist schwer. Keiner glaubte an Florian Stetters Erfolg. Er hielt dagegen: Es sei möglich einen trinkbaren Whisky aus eigener Produktion herzustellen! Und wir alle wissen wie es weiterging – SLYRS entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte und einem regelrechten Traditionsunternehmen am Schliersee. Hut ab!

Nur eine Stunde mit dem Auto oder der BOB von München entfernt, befindet sich die SLYRS Destillerie am Schliersee. Täglich kann man dort shoppen, schlemmen und einen Blick hinter die Kulissen einer Whiskydestillerie blicken.

Das große holzverkleidete Gebäude teilt sich in drei Teile. Mittig befindet sich ein imposanter Shop. Beim Betreten steht man vor einem riesigen Regal mit Flaschen des flüssigen Goldes. Alle SLYRS Whiskysorten, das nötige Zubehör sowie Souvenirs werden dort angeboten.

Linker Hand liegt die Treppe zur Caffee & Lunchery. Eine Stärkung vor der Führung und dem Whisky Tasting schadet sicher nicht! In der Lunchery werden frisches Frühstück, wechselnde Mittagsgerichte und Kaffee & Kuchen serviert. Das Angebot ist reichhaltig und regional. Ein besonderes Schmankerl: Einige der warmen Gerichte sind mit dem hauseigenen Whisky verfeinert. Und wo könnte man das leckere Essen besser genießen, als auf einer traumhaften Terrasse? Hier wird einem ein fantastischer Blick auf das beeindruckende Wendelsteinmassiv geboten.

Gestärkt für die nachfolgende Führung geht es dann vom Shop aus auf Entdeckungstour durch die Destillerie. Man streift durch die Anlage, lässt die beeindruckende Szenerie auf sich wirken und lernt gleichzeitig auch noch etwas über den Whiskyherstellungsprozess. Wer aber lieber zuhört als liest, kommt trotzdem auf seine Kosten. Denn wer vorab reserviert, wird sogar persönlich durch die Anlage geführt. Nach Abschluss des Rundgangs ist es endlich soweit: Die Verkostung des SLYRS Whiskys und Whisky Likörs. Mit einem imposanten Blick auf die große Lagerhalle und auf zahlreiche Whiskyfässer probieren wir ein Gläschen vom Classic Single Malt sowie vom Vanilla & Honey Liqueur. Dazu wird Wasser und etwas Brot gereicht.

Wer dann noch etwas Zeit hat, kann die zugehörige Lantenhammer Destillerie, ca. 10 Autominuten entfernt, besuchen. In der elterlichen Destillerie begann 1994 die Geschichte von SLYRS. Dort werden heute noch edle Obstbrände, Wodka, Liköre und vieles mehr hergestellt.

https://slyrs.com/de/