Musik für einen guten Zweck: Benefizkonzert La Esperanza 2.0

Geschrieben von

KONZERT AM 5. MAI – Das Netzwerk interkultureller Communities „Über den Tellerrand kochen München e.V.“ wird bald ein eigenes Café in München eröffnen, in dem „bei Baklava und Brezn“ Geflüchtete und Beheimatete zusammenkommen können. Auftakt der Fundraisingkampagne für dieses großartige Projekt wird am 5. Mai das Benefizkonzert La Esperanza 2.0 sein, zu dem wir Euch herzlich einladen möchten!

Das Konzert soll ein Zeichen setzen für Toleranz und (Mit-)Menschlichkeit über die universelle Sprache der Musik. Dafür singen und spielen großartige Musiker aus der Region, darunter Samy Danger, Affentheater, The Vibesbuilder, DJ Gonzalez und Radio 80000.

100% der Einnahmen gehen an den Verein „Über den Tellerrand München e.V.“, über den wir euch schon berichtet haben. Für alle Newbies: Es ist ein Netzwerk interkultureller Gemeinschaften, das für Begegnung und Austausch auf Augenhöhe zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung steht. Durch gemeinsames Kochen, Kreativität und Bewegung wird so echte Integration möglich.

Noch einmal alle Infos im Überblick:

Wann?
Am 5. Mai 2018
Einlass: 18 Uhr
Konzertbeginn: 20 Uhr

Wo?
Alter Bahnhof Steinebach, erreichbar mit der S8 Richtung Herrsching
Weitere Informationen zur Location gibt es hier.

Wer?
Samy Danger (Jamaram)
Affentheater
The Vibesbuilder
Radio 80000
DJ Gonzalez

Wieviel?
VVK: 12€, Abendkasse: 15€
Tickets gibt es zum Beispiel hier.

Wofür?
100% der Einnahmen gehen an „Über den Tellerrand kochen München e.V.“, mehr über den Verein erfahrt Ihr auf Facebook oder auf der Website.
Das Konzert ist der Startschuss einer Fundraising Aktion für das neue Vereinsprojekt: Im Sommer soll ein interkulturelles Café eröffnen, das Arbeitsplätze für Geflüchtete schafft und in dem Menschen unterschiedlicher Kulturen bei Brezn und Baklava an einem Tisch zusammenkommen.

Mehr Informationen zum Stand der Dinge und eine kulinarische Kostprobe gibt’s beim Konzert, und auch wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden und berichten über das neue Café, sobald Location und Eröffnungsdatum spruchreif sind!